Klang in der Therapie: Psyche und Nervensystem durch Herzkohärenz in Einklang bringen (Praxisforum)

Praxisforum am Samstag, 05.03.2022, 11.00-13.00 Uhr oder 16.00-18.00 Uhr

Zwei erfahrene Ergotherapeutinnen nutzen den Klang in der Therapie und stellen hier den Bezug von der wissenschaftlichen Herzkohärenz als Regulationsmotor zur win-win-Situation zwischen Klang und Therapie her. Dabei steht der Patient/Klient als Mensch mit seinem Herzen, seiner Herzensweisheit und seiner Herzenswahrheit im Mittelpunkt.

In diesem Praxisforum stellen die beiden Fachfrauen die praktische Anwendbarkeit zur ganzheitlichen therapeutischen Behandlung von Patienten mit psychischen, psychosomatischen, neurologischen Diagnosen bzw. Symptomen und auch bei allgemeinen Beschwerden vor. Zu mehreren Unterthemen werden jeweils passende praktische Klang-Übungen demonstriert bzw. zur eigenen Erfahrung angeleitet.

Jeder Herzensmensch mit/ohne Klangerfahrung, mit/ohne Symptome ist herzlich willkommen!

Referenten

Cordula Tolkmitt

Cordula Tolkmitt

ist Ergotherapeutin und seit 1999 in eigner Ergotherapiepraxis tätig mit dem Schwerpunkt in der psychisch-funktionellen Behandlung. Fachtherapeutin für Psychiatrie und Psychosomatik in der Ergotherapie, Zertifizierte Sensorische Integrationstherapeutin, Gestalttherapeutin und Pädagogin, ausgebildet in Teilen der konzentrativen Bewegungstherapie und der Leibtherapie. Die körperorientierten psychotherapeutischen Methoden begründen sich auf der Basis von entwicklungs- und tiefenpsychologischen Denkmodellen. In der Konzentrativen Bewegungstherapie und der Leibtherapie werden Wahrnehmung und Bewegung als Grundlage des Handelns, Fühlens und Denkens genutzt. Seit 2020 ausgebildete Peter Hess®-Klangtherapeutin.

www.ergotherapie-tolkmitt.de

 

Angelika Rieckmann

Angelika Rieckmann

ist Ergotherapeutin seit 1988, Berufserfahrungen in den Bereichen Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie in Reha-Kliniken in der Schweiz und Deutschland, Pädiatrie/Frühförderung und Behindertenarbeit. Seit 2003 Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin, -Klangtherapeutin und autorisierte Klangmassage-Ausbilderin. Seit 2005 Seminartätigkeit im In- und Ausland, besonders für medizinisch-therapeutische Berufsgruppen. Seit 2008 hauptberuflich selbstständig in eigener Privatpraxis und „Schule für Achtsamkeit“ mit Klang- und Seminarraum in Bad Driburg.  Seit 2012 Entwicklung und Leitung der PHI-Weiterbildungsseminare „Klang in der Neurologie und Psychosomatik I+II+III“.

www.schule-fuer-achtsamkeit.de