Was können Integrative Einzelfallstudien zur psychoneuro­immunologischen Erforschung der Klangmassage beitragen? (Praxisforum)

Samstag, 05.03.2022, 11.00-13.00 Uhr

Die Psychoneuroimmunologie (PNI) erforscht die Wechselwirkungen zwischen psychische Faktoren, Nervensystem und Immunsystem. In den letzten 50 Jahren konnte eine Reihe von wesentlichen Erkenntnissen zur Wirkung sehr unterschiedlicher Verfahren zur Verringerung stressassoziierter Faktoren veröffentlicht werden (z.B. Konditionierung des Immunsystems, immunologische Wirkung der Hypnose). Die PNI der Klangmassage ist jedoch bis dato kaum untersucht worden. Wir sind der Meinung, dass die PNI-Untersuchung komplexer Verfahren an Forschungsdesigns geknüpft ist, die Komplexität auch erfassen können. Es werden Ergebnisse aus sogenannten integrativen Einzelfallstudien vorgestellt und diskutiert.

Referenten

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Christian Schubert

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Christian Schubert ist Arzt, Psychologe und Psychotherapeut. Seit mehr als 20 Jahren erforscht er die Wechselwirkungen von Psyche, Gehirn und Immunsystem. Er ist Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie an der Klinik für Medizinische Psychologie der Medizinischen Universität Innsbruck wie auch der Arbeitsgruppe „Psychoneuroimmunologie“ des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin (DKPM). Er ist Autor zahlreicher vielbeachteter Fachpublikationen. Sein Forschungsschwerpunkt betrifft die Entwicklung eines Forschungsansatzes zur Untersuchung psychosomatischer Komplexität.

www.christian-schubert.at